Röhreninnovationen

Kabel ist nicht gleich Kabel & Röhre ist nicht Transistor

Berufliche Stationen prägen einen stets in vielerlei Hinsicht, sowohl mit Höhen, als auch mit Tiefen. Schaue ich zurück, blicke ich auf fast 30 Jahre Erfahrung in der Kabeltechnik zurück. Allein über 18 Jahre bei einem namhaften Wechselrichterhersteller in Nordhessen, beschäftigt als Assistent in der Entwicklung, habe ich fundierte Erfahrungen sammeln dürfen, die sich in den Kabelprodukten widerspiegeln. Diese Zeit begründet meine Begeisterung für diesen leitfähigen Werkstoff bis heute und treibt meine Entwicklungen voran.

Mein Dank an dieser Stelle sei an Stephan Os gerichtet, für diese Supertollen Bilder

Mein Dank an dieser Stelle sei an Stephan Os (STEFF O. Fotografie) gerichtet, für diese super tollen Bilder

(Shooting 2017-05-05)

Kabel ist nicht gleich Kabel 

Die Verbindung von HiFi Technik und dem notwendigen Bindeglied einzelner Komponenten beginnend an der Quelle, wie z.B. CD Player oder Schallplattenspieler, über den Vorverstärker und Endstufe bis hin zum Lautsprecher, bildete für mich einen entscheidenden Abschnitt in meinem Leben. Diese anfängliche Zeit des Sammelns an Erfahrung in der Kabelkonstruktion, beginnend 1995 für militärische Fahrzeuge bildete das Fundament und die Grundlage der Hifi Kabelkonstruktionen. Die Signalübertragung für Datenerfassungssysteme in der Mess- und Prüftechnik, bis hin zur Kommunikationsstruktur von Photovoltaikanlagen bedeutete, Mut zu beweisen, die Erfahrungen umzusetzen und neue Wege auch in der Hifi Technik zu gehen. Daher ist die angewandte Elektrotechnik für mich das Maß der Dinge und nicht homöopathische Voodooanteile.

Mit Hilfe eines Partners wurde dies bereits Anfang 2014 möglich und gemeinsam gründeten wir die Röhreninnovationen, die ich als Geschäftsführer mit all meiner Zeit und Kraft unterstützte. Ziel war es für mich primär Hifi-Kabel zu entwickeln und zu vertreiben die den sündhaft teuren Kabeln namhafter Hersteller ebenbürtig, aber um einiges günstiger sind. Da mein Partner auch Geräte vertreiben wollte, entschlossen wir uns Röhrenprodukte im Sortiment aufzunehmen, die erschwinglich, aber im Klang überragend sind.  Aber wir bleiben bei unserem Angebot eher bescheiden und bieten nur ein paar auserwählte Produkte an, hinter denen wir voll und ganz auch stehen. Daher ist das Angebot überschaubar und nicht reiz überflutet. Was hier steht passt auch zusammen.

Der Schallplattenspieler war Ende der 80er Jahre tot gesagt und das Vinyl durch den digitalen Datenträger vom Markt verdrängt worden. Wir haben immer an dieses aus unserer Sicht bessere und Klanglich dynamischere System geglaubt und sollten 35 Jahre später die Bestätigung dafür erhalten.

Der Schallplattenspieler erlebt eine Renaissance und wird wieder von den bekannten Markenherstellern produziert. TRANSROTOR, THORENS und DUAL sind nie vom Markt verschwunden. Alte Presswerke für Schallplatten sind wieder in Betrieb genommen worden und laufen auf dem maximal machbaren der Produktion. Die Schallplattenläden sprießen aus dem Boden wie Anfang der 80er Jahre die CD Läden.

Wir sind darauf vorbereitet und liefern Schallplattenspieler, Zubehör, Vorverstärker und Waschmaschinen dazu.

Nichts ist so beständig wie Veränderungen, das Leben ist kein statischer Prozess. 

Anfang 2015 habe ich mich entschieden meinen Weg allein zu bestreiten und die Röhreninnovationen weiter voran zu treiben, mit dem Ziel, Hifi bezahlbar zu machen und mein Portfolio an Hifi Kabeln zu erweitern.

Des Weiteren biete ich kundenspezifische Lösungen an, Sonderkonstruktionen, die man so nicht unbedingt kaufen kann, wie z.B. Sonderkabel, Netzfilter oder Umschaltboxen.

Heute blicke ich nach vorn und bin willens, weiterhin mit eigenen Erfahrungen den Bereich der Hifi-Kabel- Lautsprecher- Netzversorgung und Röhrentechnik zu prägen. Aus der Vergangenheit bleibt indes ein wichtiges Zitat bestehen und begleitet den Alltag meines Unternehmens: 

Man muss nicht viel Geld ausgeben um die Welt rund um HiFi zu erleben, aber man kann, wenn man unbedingt will... muss aber nicht.

Daher habe ich mir zum Ziel gesetzt nur auserwählte, gut zusammen passende Komponenten kundenspezifisch anzubieten. Ich habe spezielle Lautsprecherkabel entwickelt unter dem Namen "magicum cecinit", die ihres Gleichen suchen. Meine Lautsprecherkabel müssen geerdet werden, dies kann am Verstärker geschehen wenn er über einen entsprechenden Masseanschluss verfügt. Ist dies nicht der Fall, so bieten wir optionale Lösungen an, von der einfachen Anschlussmöglichkeit per Schukostecker bis hin zur professionellen Anschlussbox. Unsere Lautsprecherkabel verfügen über einen sehr großen Kabelquerschnitt, hochdichte Schirmung und EMV Maßnahmen die das Kabel förmlich verschwinden lassen. Lesen Sie dazu auch die Kundenrezensionen, auch auf unserer Facebook-Seite, die Sie einfach per Link (auf den Facebookbutton) erreichen. Hier finden Sie auch aktuelle Angebote und Tipps und Tricks rund ums Hifi. 

Wohnraumstudio für bezahlbares Budget ...

Wohnraumstudio, wenn es etwas mehr sein soll....

Unsere Netzkabel erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, denn sie kommen ohne "Voodoo-Aufpreis" daher. Die Netzkabel sind ebenfalls in ihrem Aderquerschnitt größtmöglich ausgelegt (2.5 mm² bis 4mm²) und die speziell für Hifi Komponenten ausgesuchten Steckverbinder bieten höchste Kontaktsicherheit. Diese Netzkabel sind voll geschirmt, haben keinerlei Störein- bzw. Störausstrahlung und bringen absolute Ruhe in das Klangbild Ihrer Hifi Anlage. Dies ist mit einfachen Tests vor Ort belegbar. Kabel werden handgefertigt und nach geltenden DIN VDE 0701-0702 Bestimmungen geprüft und mit einem Prüfprotokoll für Sie produziert und ausgeliefert.

Auch neben den vorkonfektionierten High End Cinchkabeln (RCA) der Fa. Dynavox stellen wir kundenspezifische Signalkabel her, die sich signifikant von der Massenware in der Klangqualität abheben. Unsere Chinch Kabel laufen ebenfalls unter dem Namen "magicum cecinit", die wir nur auf Bestellung fertigen nach allerhöchsten Qualitätsansprüchen auf jede Länge. Denn bei Signalkabeln ist schon jeder Zentimeter zu viel nur ein Verlust in der Signalqualität. Auch Sonderkonstruktionen, wie z.B. RCA auf XLR haben wir schon mehrfach für z.B. aktive Subwoofersysteme hergestellt.  

An Geräten liefern wir von der kleinen 10 Watt Stereo-Endstufe, über die 80 Watt Stereo-Endstufe mit und ohne Phonoeingang.

Sowie Stereo Phono-Vorverstärker, Vorverstärker, und Mono-Endstufen mit 80 Watt. Wir sind in diesem Bereich auch immer auf der Suche nach adäquaten Alternativen und stehen im Kontakt mit Herstellern und Vertrieben neuer Produkte.

Schallplattenspieler erfreuen sich wieder neuer Beliebtheit, hier können wir Ihnen von dem altbekannten Hersteller DUAL verschiedene Modelle anbieten. 

Auch diverse Sonderlösungen haben wir mittlerweile sehr erfolgreich entwickelt und vertrieben, nahezu immer auf Kundenwunsch.

Wie zum Beispiel Netzfiltersysteme ....                      .... sowie Sonderkonstruktionen, beispielsweise Lautsprecherumschaltboxen und Stromverteilersysteme.

 

Zu unseren Sonderlösungen, die wir kundenspezifisch herstellen, versuchen wir immer die Ideen unserer Kunden zu berücksichtigen. dazu ist es manchmal notwendig relativ übersichtliche CAD Zeichnungen zu erstellen, die wir dann mit unseren Kunden gemeinsam besprechen, denn wir machen (fast) alle Wünsche wahr.

(Beispiel, LS-Umschaltmodul für Röhrenverstärker mit 4 Ohm und 8 Ohm Anschlüssen, zu finden unter Kabelmanufaktur/Kundenrezensionen)

Da wir uns primär auf die Verkabelung von Hifi Komponenten konzentrieren betreiben wir kein Ladengeschäft. Da sich unser Angebot auserwählter Geräte noch recht überschaubar darstellt ist es sinnvoller laufende Kosten durch Personal und Ladenmiete möglichst gering zu halten, diese Ersparnis geben wir lieber weiter an den Endkunden um unserem Motto treu zu bleiben, Hifi bezahlbar zu machen. Zur Vorführung stehen Ihnen die privaten Räumlichkeiten (Wohnraumstudios) von Michael Wiese zum Probehören nach Terminabsprache zur Verfügung. Wir verfügen über zwei Wohnraumstudios in denen Sie die unterschiedlichsten Geräte mit den unterschiedlichsten Kabeln probe hören können. 


Die Interessenten, die HDMI / USB / IPod und andere Schnittstellen an den Geräten benötigen, werden bei uns vergeblich suchen, wir bauen auf ehrliche, analytische und räumlich aufgelöste, im Bassfundament druckvolle Musik durch analoge Technik. Wir haben auch keine 5.1 Systeme, wir haben nur Stereo, und das ist gut so, vor Allem auch ausreichend. Lassen Sie sich mitreißen und begeistern und informieren Sie sich bei einem Vorführtermin, ich freu mich auf Ihren Besuch bei einer Tasse Kaffee und netten Gesprächen.

Jump to Home immer über unser Logo ...